Eine fehlgeschlagene Galaxie

Wenn man die lichtschwache und verschwommene Mitte dieses Bildes genauer ansieht, findet man eine geisterhafte Galaxie – mit einem nicht ganz so geisterhaften Namen: UDG4. Sie wurde eingefangen vom VLT Survey Telescope (VST) der ESO.

UDG steht für Ultra Diffuse Galaxy: ein Objekt von der Größe der Milchstraße, doch mit etwa 100 bis 1000 mal weniger Sternen. Solche Galaxien sind extrem lichtschwach und es fehlt ihnen das Gas zur Bildung von Sternen, wodurch sie fast wie eine milchige kosmische Wolke oder ein Fleck im Weltall aussehen. Ihr Ursprung ist noch ungeklärt. Allerdings vermuten Astronomen, dass es möglicherweise „fehlgeschlagene” Galaxien sein könnten, die ihren Vorrat an Gas schon früh in ihrer Entwicklung verloren haben.

Dieses Bild von UDG4 wurde im Rahmen einer Studie eines viel größeren Programms aufgenommen, dem VST Early-type Galaxy Survey (VEGAS), das sehr schwache Strukturen in Galaxienhaufen untersucht – große Gruppen von Galaxien, die gravitativ aneinander gebunden sind. Die von Enrichetta Iodice vom Instituto Nazionale di Astrofisica in Italien geleitete Studie fand mehrere UDGs im Hydrahaufen. Doch weitere Beobachtungen sind erforderlich, um ihre wahre Natur zu klären.

Durch ihr zartes Erscheinungsbild sind UDGs manchmal schwer zu finden. Das VST, ausgerüstet mit seiner OmegaCAM-Kamera, hat eine sehr hohe Lichtempfindlichkeit, die es Astronomen erlaubt, solch schwache Objekte zu untersuchen.

Bildnachweis:

ESO/Iodice et al.

Über das Bild

ID:potw2122a
Sprache:de-ch
Typ:Beobachtung
Veröffentlichungsdatum:31. Mai 2021 06:00
Größe:467 x 424 px

Über das Objekt

Name:UDG4
Typ:Local Universe : Galaxy
Constellation:Hydra

Bildformate

Großes JPEG
58,6 KB

Skalierbar


Bildschirm-Hintergrundbilder

1024x768
117,6 KB
1280x1024
159,5 KB
1600x1200
199,3 KB
1920x1200
218,0 KB
2048x1536
270,0 KB

Koordinaten

Position (RA):10 37 2.63
Position (Dec):-27° 12' 15.55"
Field of view:1.63 x 1.48 arcminutes
Orientierung:Die Nordrichtung liegt 0.1° links zur Vertikale

Farben & Filter

SpektralbereichWellenlängeTeleskop
Optisch
g
480 nmVLT Survey Telescope
OmegaCAM
Optisch
g
480 nmVLT Survey Telescope
OmegaCAM
Optisch
r
625 nmVLT Survey Telescope
OmegaCAM
Optisch
r
625 nmVLT Survey Telescope
OmegaCAM