ann14087-de-at — Mitteilung

Tim de Zeeuw erhält Ehrendoktorwürde

25. November 2014

Am 24. November 2014 wurde Tim de Zeeuw [1] , dem Generaldirektor der ESO, die Ehrendoktorwürde in Astronomie verliehen. Die Zeremonie fand in der Aula Magna der Universität Padua in Italien statt. Im Rahmen der Veranstaltung hat er eine Präsentation mit dem Titel „Exploring the Universe“ gehalten.

Tim de Zeeuw ist ein Experte für die Bildung, Struktur und Dynamik von Galaxien, wozu auch die Milchstraße zählt.

Mit dieser Auszeichnung reiht sich Tim de Zeeuw in eine Liste herausragender Astronomen ein, zu denen auch der frühere ESO-Generaldirektor Riccardo Giacconi gehört, der die Grundlagen für Röntgenastronomie geschaffen hat, sowie Ivan King, ein anerkannter Experte für Kugelsternhaufen, und Bruno Rossi, der wichtige Beiträge zur Untersuchung kosmischer Strahlung geleistet hat.

Fußnoten

[1] Tim de Zeeuw hat seine Promotion an der Universität Leiden 1984 abgeschlossen und wurde 1990 dort Professor für Theoretische Astronomie. Er ist der Gründer der Netherlands Research School for Astronomy (NOVA) und ist verantwortlich für zahlreiche wichtige Errungenschaften sowohl in den Niederlanden als auch darüber hinaus. Er ist seit September 2007 ESO-Generaldirektor.

Tim de Zeeuw ist Ehrenmitglied der Royal Astronomical Society und hat bereits einige weitere Ehrungen erhalten, darunter der Brouwer Award der American Astronomical Society und die Ehrendoktorwürde der Universität Lyon und der Universität Chicago.

Links

Kontaktinformationen

ESO education and Public Outreach Department
Garching bei München
Tel: +49 89 3200 6655
Mobil: +49 151 1537 3591
E-Mail: rhook@eso.org

Über die Mitteilung

ID:ann14087

Bilder

Tim de Zeeuw erhält die Ehrendoktorwürde der Universität Padua
Tim de Zeeuw erhält die Ehrendoktorwürde der Universität Padua
Tim de Zeeuw erhält die Ehrendoktorwürde der Universität Padua
Tim de Zeeuw erhält die Ehrendoktorwürde der Universität Padua